Madagascar National Parks   Konservierung   Ökotourismus   Nachhaltige Entwicklung         Accueil   Nachrichten
Madagascar National Parks
 

Parc National Terrestre
Andohahela
Andringitra
Ankarafantsika
Ankarana
Baie de Baly
Bemaraha
Isalo
Kirindy Mitea
Mananara Nord
Mantadia
Marojejy
Masoala
Midongy Befotaka
Montagne d'Ambre
Ranomafana
Tsimanampesotse
Tsingy de Namoroka
Zahamena
Zombitse Vohibasia


Parc National Marin
Mananara Nord
Sahamalaza


Parc National Terrestre
Bemaraha
Betampona
Lokobe
Tsaratanana
Zahamena


Réserve Spéciale
Ambatovaky
Ambohijanahary
Ambohitantely
Analamazaotra
Analamerana
Andranomena
Anjanaharibe Sud
Bemarivo
Beza Mahafaly
Bora
Cap Sainte Marie
Ivohibe
Kalambatritra
Kasijy
Mangerivola
Maningoza
Manombo
Manongarivo
Marotandrano
Montagne et Forêt d’Ambre
Tampoketsa Analamaintso


 

Madagascar National Parks
Die Wälder, ein "Erbe der Welt"




Ein Erbe der Welt? Die UNESCO glaubt daran! Die tropischen Wälder Madagaskars, die Üppigkeit ihrer Fauna und Flora sind ein Naturerbe. Die Parks von Andohahela, Andringitra, Marojejy, Ranomafana und Zahamena sind von der UNESCO als Weltnaturerbe klassifiziert worden. Die Artenvielfalt und der Reichtum dieser Parks stellen allein 1% der Artenvielfalt auf unserem Planeten dar.

Die feuchten und üppigen Wälder im Nordosten der Insel schützen Orchideen, Amphibien, Reptilien und viele Arten seltener und endemischer Tiere.

Grün, dick und artenreich sind diese Wälder ein völliger Kontrast zum Süden der Insel, wo die trockene Savanne eher an den Busch von Afrika erinnert. Im trockenen Süden und Südwesten Madagaskars haben sich Vegetation und Fauna an die Hitze und das trockene Klima angepasst. Diese Region beherbergt eine andere Artenvielfalt: sie ist widerstandsfähiger, unbeugsamer, wilder. Im Sonderreservat von Beza Mahafaly oder dem Nationalpark von Kirindy Mitea ist diese dem trockenen Klima angepasste Natur zu bewundern.

Finden Sie unsere Wälder in : Andohahela - Andringitra - Ankarafantsika - Masoala - Ambohijanahary - Baie de Baly