Madagascar National Parks      Konservierung   Ökotourismus   Nachhaltige Entwicklung         Accueil   Nachrichten
Madagascar National Parks
 

Parc National Terrestre
Andohahela
Andringitra
Ankarafantsika
Ankarana
Baie de Baly
Bemaraha
Isalo
Kirindy Mitea
Mananara Nord
Mantadia Andasibe
Marojejy
Masoala
Midongy Befotaka
Montagne d'Ambre
Ranomafana
Tsimanampesotse
Tsingy de Namoroka
Zahamena
Zombitse Vohibasia


Parc National Marin
Mananara Nord
Sahamalaza


Parc National Terrestre
Bemaraha
Betampona
Lokobe
Tsaratanana
Zahamena


Réserve Spéciale
Ambatovaky
Ambohijanahary
Ambohitantely
Analamerana
Andasibe Analamazaotra
Andranomena
Anjanaharibe Sud
Bemarivo
Beza Mahafaly
Bora
Cap Sainte Marie
Ivohibe
Kalambatritra
Kasijy
Mangerivola
Maningoza
Manombo
Manongarivo
Marotandrano
Montagne et Forêt d’Ambre
Tampoketsa Analamaintso


 

Madagascar National Parks
Die Baobabs, die Wurzeln des Himmels




Man nennt sie "die Wurzeln des Himmels", und tausend und eine Legende wuchern um diese Bäume mit den seltsamen Zweigen : die Baobabs. Baobabs sind Monumente in der Landschaft im Westen Madagaskars: jahrhundertealte,  majestätische Riesen von beeindruckenden Höhe.

Im Allgemeinen ist der Baobab ein Koloss, dessen Höhe von 15 bis zu 40m variiert : es sind die gewaltigsten Verteter des pflanzlichen Universums. In einigen Regionen Madagaskars gibt es allerdings auch kleine Ausgaben dieser Bäume

Von den acht Baobabarten in der Welt gibt es sechs nur in Madagaskar. Dies sind der Adansonia grandidieri besser unter dem Namen Grandidier Baobab bekannt ; der Adansonia madagascariensis oder madagassische Baobab ; der Adansonia perrieri, der Perrier Baobab und der Adansonia rubrostipa.

Finden Sie unsere Baobabs in: Isalo - Namoroka - Bemaraha - Analamerana