Madagascar National Parks      Konservierung   Ökotourismus   Nachhaltige Entwicklung         Empfang   Nachrichten
Madagascar National Parks
 

Parc National Terrestre
Andohahela
Andringitra
Ankarafantsika
Ankarana
Baie de Baly
Bemaraha
Isalo
Kirindy Mitea
Mananara Nord
Mantadia Andasibe
Marojejy
Masoala
Midongy Befotaka
Montagne d'Ambre
Ranomafana
Tsimanampesotse
Tsingy de Namoroka
Zahamena
Zombitse Vohibasia


Parc National Marin
Mananara Nord
Sahamalaza


Parc National Terrestre
Bemaraha
Betampona
Lokobe
Tsaratanana
Zahamena


Réserve Spéciale
Ambatovaky
Ambohijanahary
Ambohitantely
Analamerana
Andasibe Analamazaotra
Andranomena
Anjanaharibe Sud
Bemarivo
Beza Mahafaly
Bora
Cap Sainte Marie
Ivohibe
Kalambatritra
Kasijy
Mangerivola
Maningoza
Manombo
Manongarivo
Marotandrano
Montagne et Forêt d’Ambre
Tampoketsa Analamaintso


 

Madagascar National Parks
Für den Wissenschaftsfortschritt




Kontakt für die Forschung:

val@madagascar.national.parks.mg

Die nächtlichen Besuche zu Forschungszwecken, sondern auch den Tourismus in den Schutzgebieten Netzwerk von Madagascar National Parks sind streng bis auf weiteres verboten.

Madagaskar National Parks unterstützt auf all seinen geschützten Flächen die wissenschaftliche Forschung. Viele nationale und internationale Forscher forschen in Madagaskar und helfen so bei der Zusammenstellung von Datenbanken über die madagassische Artenvielfalt.

Madagaskar ist ein Zentrum von Naturforschern und Naturschützern aus der ganzen Welt, hier arbeiten unter anderem Forscher aus den USA, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Japan und Kanada an der Erforschung und dem Erhalt der Artenvielfalt.