Madagascar National Parks   Konservierung   Ökotourismus   Nachhaltige Entwicklung         Empfang   Nachrichten
Madagascar National Parks
 

Parc National Terrestre
Andohahela
Andringitra
Ankarafantsika
Ankarana
Baie de Baly
Bemaraha
Isalo
Kirindy Mitea
Mananara Nord
Mantadia
Marojejy
Masoala
Midongy Befotaka
Montagne d'Ambre
Ranomafana
Tsimanampesotse
Tsingy de Namoroka
Zahamena
Zombitse Vohibasia


Parc National Marin
Mananara Nord
Sahamalaza


Parc National Terrestre
Bemaraha
Betampona
Lokobe
Tsaratanana
Zahamena


Réserve Spéciale
Ambatovaky
Ambohijanahary
Ambohitantely
Analamazaotra
Analamerana
Andranomena
Anjanaharibe Sud
Bemarivo
Beza Mahafaly
Bora
Cap Sainte Marie
Ivohibe
Kalambatritra
Kasijy
Mangerivola
Maningoza
Manombo
Manongarivo
Marotandrano
Montagne et Forêt d’Ambre
Tampoketsa Analamaintso



Aktualitäten der Schutzbegiete Zahamena
Im Moment liegt keine Neuigkeit vor...
 

Zahamena
Der Nationalpark von Zahamena liegt in Alaotra Mangoro von Analanjirofo. Der Komplex geschützter Gebiete von Zahamena setzt sich aus dem Park und aus einem integrierten Naturschutzgebiet zusammen. Zahamena gehört zum Wald des Ostens von Madagaskar, er gehört zu UNESCOs Weltkulturbestätten.



Der Zahamena-Komplex dehnt sich auf 64.370ha aus, darunter 42.300ha für den Nationalpark und 22.100ha für das Reservat. Ein großer Teil des integrierten Naturschutzgebiets ist der zentrale harte Kern des Komplexes. Sie hat einen Schutzstatus, so dass die Touristen dort keinen Zutritt haben.

Die Fauna

112 Vogelarten, 29 Fischarten, 62 Amphibiearten, 46 Reptilarten werden in Zahamena klassifiziert. Auf den 48 gezählten Säugetierarten sind 13 Lemuren. Viel sind auf der roten Liste der internationalen Union für den Naturschutz (UICN) in Anbetracht ihrer Seltenheit oder ihrer Verletzbarkeit enthalten.

Das beste der Fauna von Zahamena

1- Der Indri indri oder Babakoto. Lemure schwarzer Farbe, sein Rücken ist weiss getönt. Tagaktiv und folivor, der Babakoto trägt seinen Neugeboren auf den Rücken. Man sieht ihn in den Wäldern von Zahamena im November und Dezember.

2- Der Tyto soumagnei seinem madagassischen Namen "Hora" oder "Vorondolo mena". Es ist ein rötlicher gelber Vogel 30cm hoch. Sein Kopf ist länglich. Nachtaktiv, der "Vorondolo mena" lebt als Single.

3- Der Katsatsaka oder Paroedura masobe. Es ist eine kleine Eidechse, kaum 10 bis 15cm. Er hat einen verzahnten Schwanz in in Form eines Sägezahns, und sein Körper ist von einer grauen kastanienfarbe. Diese Eidechse ist nachtaktiv und lebt allein.

4- Der Eutriorchis astur, ein Adler, bekannt unter dem Namen "Firasabe". Er gehört zur Liste der bedrohten Arten des IUCN.


Die Flora
 
151 Arten von Pteridophyten, 60 Orchideearten, 22 Palmenbaumarten, 10 Schraubenbaumarten, 511 holzige Pflanzenarten sind in Zahamena bekannt. Die Inventare der holzigen Pflanzen, die seit 1995 durchgeführt wurden, geben einen Durchschnitt von 1.450 Bäumen pro Hektar mit einem Kronendach von 20m Höhe an.

Das beste der Flora von Zahamena

1. Der Marattia boivinii oder Kobila. Endemische Pflanze, es ist ein Farn, hochgewachsen.  Sie trägt an die Basis zwei große Wucherungen als Nebenblatt.
2. Der Blotella coursii oder Fanjana malemy. Dieser Farn ist dem Park Zahamena endemisch.
 

Intelligent verreisen...

Für Ihren Besuch des Parks von Zahamena vergessen Ihren Regenmantel zwischen November und April nicht. Tragen Sie warme Kleidungen und gute Wanderschuhe. Vergessen Sie Ihr Campingsmaterial nicht. 

Versorgen Sie sich mit Wasser und Nahrung in Antananarivo oder Ambatondrazaka. Die nächsten Banken sind in Ambatondrazaka. Antanandava und Ambatondrazaka haben Gesundheitszentren. Alle Rundgänge und die Umgebungen des Parks von Zahamena sind durch die Fernsprechnetze Orange und Zain abgedeckt.
 

Die Geschichte des Parks

Das integrierte Naturschutzgebiet von Zahamena (RNI n°III), ist im Jahre 1927 entstanden. Ursprünglich hatte das Reservat eine Fläche von 73.160 Hektar und ist angesichts der Erhaltung der Flora und der Fauna entstanden, die für den feuchten tropischen Wald des östlichen Teiles von Madagaskar repräsentativ sind. Im August 1997 wurden die Grenzen des Reservats geändert : und 42.300 Hektar sind so deklassifiziert worden, um Nationalpark zu werden, während 22.100 Hektar als integriertes Naturschutzgebiet aufrechterhalten blieben. Der Einschluß des Parks hat seinen natürlichen Schutz begünstigt, aber momentan ist seine Konservierung delikater. Die Stämme der Sihanaka und Betsimisaraka leben in dieser Region. Die geschützten Gebiete von Zahamena ist der Wasserbehälter Alaotras. Sie treibt die hydrografischen Netze voran, die die großen Täler Alaotra und der Ebenen der Umgebungen von Analanjirofo bewässern.
 


Les microprojets de Zahamena
  • a) Gemeinschaftliche Mikroprojekte (soziale, wirtschaftliche, kulturelle Infrastrukturen) )

    • Rehabilitation einer Grundschule
      Empfänger : Landgemeinde Ambodimangavalo: Dorf Antevibe.
      Finanzierung : Madagascar National Parks, SAVEM und CI
       
    • Rehabilitation einer Grundschule
      Empfänger : Landgemeinden Miarinarivo: Dörfer Anamborano, Bongabe, Ambodimangavalo : Dörfer Ambatoharana III, Ambodirafia II, Ambodivoangy, Manakambahiny I. ; Antanandava: Dorf Manambato
      Finanzierung : SAVEM/CI
       
    • Rehabilitation einer Grundschule
      Empfänger : Landgemeinde Ambodimangavalo: Dorf Mankambahiny I
      Finanzierung : ICBG/CI
       
    • Rehabilitation einer Grundschule
      Empfänger : Landgemeinde Ambohibe : Dörfer Ambohibe, Ampasina, Ambatomanana, Ambarifotsy
      Finanzierung : FID
       
    • Bau einer öffentlichen Oberschule (CEG)
      Empfänger : Landgemeinde Ambodimangavalo; Miarinarivo
      Finanzierung : FID
       
    • Bau eines Basisgesundheitszentrums
      Empfänger : Landgemeinde Miarinarivo : Dörfer Antenimay, Anamborano ; Ambodimangavalo: Dörfer Mahasoa, Antevibe; Antanandava : Dörfer Antanandava
      Finanzierung : SAVEM/CI
       
    • Bau eines Basisgesundheitszentrums
      Empfänger : Landgemeinde Miarinarivo
      Finanzierung : APPROPOP/CI
       
    • Bau eines Basisgesundheitszentrums
      Empfänger : Landgemeinde Miarinarivo
      Finanzierung : CRESAN/UE
       
    • Bau eines Basisgesundheitszentrums
      Empfänger : Landgemeinde Antanandava
      Finanzierung : FID
       
    • Bau eines Basisgesundheitszentrums
      Empfänger : Landgemeinde Manakambahiny Est
      Finanzierung : FID
       
    • Rehabilitation eines Basisgesundheitszentrums
      Empfänger : Landgemeinde Ambodimangavalo: Dorf Mahasoa
      Finanzierung : APPROPOP/CI
       
    • Rehabilitation einer Dorfstrasse
      Empfänger : Landgemeinde Vavatenina Miarinarivo ; Ambohibe
      Finanzierung : FID
       
    • Rehabilitation einer Dorfstrasse
      Empfänger : Landgemeinde Antanandava
      Finanzierung : Madagascar National Parks ; MIARO
       
    • Bau eines Trinkwasserversorgungssystems
      Empfänger :Landgemeinde Ambohibe (Dörfer Ambohibe, Amdapavola )Anjahambe (Dörfer Anjahambe, Mahasoa, Fiadanana, Ambodinonoka, Soavina)
      Finanzierung : FIKRIFAMA
       
    • Bau eines Trinkwasserversorgungssystems
      Empfänger : Landgemeinde Ambohibe
      Finanzierung : Inter Aide
       
    • Bau eines Zentrums für Speicherlager
      Empfänger : Landgemeinde Antanandava (Union de groupement Fampiraisana Antanandava ) ; Manakambahiny Est (Union de groupement Manakambahiny Est).
      Finanzierung : ICBG/CI
       
    • Bau eines Zentrums für Speicherlager
      Empfänger : Landgemeinde Miarinarivo (Union de groupements : Fitiavana Miarinarivo).
      Finanzierung : SAVEM/CI
       
    • MEC/OTIV
      Empfänger : Landgemeinde Miarinarivo (Union de groupements : Fitiavana Miarinarivo) ; Ambodimangavalo (Miraihina et Hetsika, Ambodimangavalo) ; Manakambahiny Est (TOKY Andranomalaza Manakambahiny Est).
      Finanzierung : SAVEM/CI
       
    • Bau einer hydrolandwirtschaftliche Einrichtung
      Empfänger : Landgemeinde Ambodimangavalo (Plaine d’Antenina Ambodivoangy) ; Miarinarivo (Plaine Manirenja)
      Finanzierung : Madagascar National Parks ; SAVEM/CI,
       
    • Bau einer hydrolandwirtschaftliche Einrichtung
      Empfänger : Landgemeinde Ambodimangavalo (Plaine d’Ambarifemba ; Comité Vonona Ambodivoangy)
      Finanzierung : Madagascar National Parks ; CI,
       
    • Bau einer hydrolandwirtschaftliche Einrichtung
      Empfänger : Landgemeinde Antanandava : Dorf Antanandava
      Finanzierung : Madagascar National Parks ; ANAE Forage/CI,
       

    b)Einkommenserzeugende Mikroprojekte

    • Förderung der Bienenzucht
      Empfänger : andgemeinden Miarinarivo (Groupements Tany Maitso) ; Manakambahiny EST (Communautés de Bases VOI Fanavaozana Andranomalaza) ; Antanandava (Communautés de Bases VOI Fanantenana Ankosy).
      Finanzierung : Madagascar National Parks ; MIARO
       
    • Promotion de l’apiculture
      Empfänger : Landgemeinde Ambohibe: Ampasina
      Finanzierung : PSDR
       
    • Förderung der Fischzucht
      Empfänger : Landgemeinde Miarinarivo: Dorf Ambinanindomboka (Groupement Volofotsy)
      Finanzierung : Madagascar National Parks ; CI
       
    • Förderung der Wiederaufforstung
      Empfänger : Landgemeinde Ambodimangavalo (EPP: Manakambahiny I, Antevibe); Miarinarivo (Groupements Tany Maitso); Ambatosoratra (EPP Ranofotsy); Manakambahiny EST (EPP Andranomalaza), Antanandava: (Paysans Antanandava Ankosy und Ambodiampaly); Manakambahiny Est: (Dörfer Angrorangabe, Nonokambo und Anosivola)
      Finanzierung : Madagascar National Parks ; CI
       
    • Förderung der Wiederaufforstung
      Empfänger : Landgemeinden Miarinarivo et Ambodimangavalo
      Finanzierung : IPPTE/CIREEF Fénérive-Est
       
    • Förderung der Wiederaufforstung
      Empfänger : Landgemeinde Antenina: Dörfer Antenina, Bongabe, Andonaka, Fotsialanana, Manambato
      Finanzierung : Madagascar National Parks ; Subnode ERI/CI
       

     

Der Komplex von Zahamena liegt im östlichen Teil von Madagaskar zwischen den Regionen Alaotra Mangoro Analanjirofo und Atsinanana. Er befindet sich 20km im Vogelflug vom Alaotra-See und 50km im Vogelflug vom Indischen Ozean.

Hinweise

Per Strasse :

Antananarivo - Zahamena: 378km Fahrt, darunter 187km auf einer Nebenstraße. Ungefähr 8 STd Strecke. Die Nationalstraße 44 ist durch Regenschranken gekennzeichnet, die für die Lastwagen bestimmt sind.
- Nehmen Sie die Nationalstraße 2 nach Toamasina. Biegen Sie nach Moramanga auf der Nationalstraße 44 ab. Diese Straße verbindet Moramanga-Ambatondrazaka- Antanandava .

Mit Taxi brousse (mittelgrosse Reisebusse) :
Antananarivo- Zahamena.
Etape 1 : Antananarivo-Ambatondrazaka : Eine Strecke von 270km darunter 115 km Nebestrasse. 7Std Fahrt.
- Busstation: Antohomadinika Richtung Ambatondrazaka, täglich
Etape 2 : Ambatondrazaka-Antanandava. Eine Strecke von 70km auf Nebenstrasse, also 2 Std,
Etape 3 : Antanandava-Ankôsy (Parkeingang) :
- Die Strecke ist im Bau :  8km für 2 Std Fusslauf. Die befahrbare Strecke ist mit Geländerwagen und mit Motorrädern von July bis November zugänglich.
- In Ankasina bei der Lovoka-Brücke abbiegen dann eine Distanz von 15km durchqueren, um in Zahamena-Nationalpark anzukommen.
 

Zwei Rundgänge durchqueren den Park von Zahamena. Die Tarife betragen 8.000 Ar/Führer und 5.000 Ar/Träger für alle Rundgänge. Man kann auch schon in Antananarivo einen großen Ausflug organisieren.

MITTELSCHWERE RUNDGÄNGE
Name des Rundgangs Datenblatt Tarif
Der Rundgang Ankosy- Bemoara Dauer : 3Std
Entfernung : 5,5 Km

Er führt dem Wald entlang, um zur Zusammenkunft der Lemuren in Bemoara, im Wald. 7 Zelte für 14 Personen.
- Tarife : 2.000 Ar/Zelt/Nacht

 

MITTELSCHWERE RUNDGÄNGE
Name des Rundgangs Datenblatt Tarif
Der Rundgang Bemoara- Kaskade Dauer : 3Std
Entfernung : 5,6 Km

Der Rundgang führt dem Wald entlang, um die Lemuren von Zahamena zu begegnen. Ende des Rundgangs am Wasserfall von Andranomitsangana, welcher auf einer Höhe von 80m thront. 6 Tage Abenteuer im Nationalpark!

Tag 1 : auf dem Landeweg : Antananarivo - Ambatondrazaka.: Nacht in Antanandava

Tag 3 : Reisevorbereitunge : für die Nacht : Lager in Bemoara im Wald.

Tag 4 : Rundgang Bemoara - Kaskade und Wasserfall Andranomitsangana : 5,5km. für die Nacht : Lager Kaskade

Tag 5 : Kaskade – Antendroranano-Antanandava : gepflegte Strecke von 6km. Nacht in Antanandava

Tag 6 : Antanandava - Ambatondrazaka-Antananarivo : je nach Wahl.
 




Das Empfangsbüro des Parks ist in Antanandava. Sie können dort alle Auskünfte bekommen, um Ihren Aufenthalt zu gestalten. Der Eingang des Parks ist 8km vom Empfangsbüro gelegen. Sie können sich dort mit dem Geländerwagen begeben. Drei französisch und englisch sprechende Führer arbeiten im Park von Zahamena.

Kontakte :

Direction Inter- Régionale de Toamasina
BP 548 – Salazamay
501 Toamasina
Madagascar

Tel : + (261 20) 53 327 07
Fax : + (261 20) 53 318 39

Email : mnptmv@yahoo.fr
           mnptmv@gmail.com
           tmv.parks@gmail.com
 

Mit der Piroge besuchen Sie den Alaotra-See, der als RAMSAR- Standort klassifiziert wurde. Sie werden in den Umgebungen den Lemuren Hapalemur alaotrensis oder Bandro und die madagassische Ente Fuligule, Onjy für die lokale Bevölkerung, finden. Der See ist 15km von Zahamena entfernt, zugänglich mit dem Wagen. Nehmen Sie an der berühmten Alaotra-Messe teil. Sie findet alle Jahre im Monat August während fünf Tagen statt und trägt die fünf Distrikte Alaotra Mangoro zusammen. Es ist eine Demonstration, die die Kulturen Sihanaka und Betsimisaraka präsentiert. Es versammeln sich ca. 3.000 Personen.


No image available.